Gando_locker_bleiben.JPG


Wöchentlich bieten wir ein abwechslungsreiches Programm für Jung- und Familienhunde an.

Neben dem Kleinen und Grossen 1x1 des Gehorchens, das in jeder Lektion geübt und gefestigt wird, gehören Plausch- und Spassübungen zu unserem vielseitigen Repertoire.


Wir Leiterinnen und Leiter der Hundeschule Rägeboge kennen uns mit Hunden aus und wir mögen sie. Ebenso wichtig sind uns auch die Menschen, die mit ihren Vierbeinern zu uns ins Training kommen.


Die Leiterinnen der Hundeschule Rägeboge bilden sich regelmässig weiter, um auf dem Laufenden zu bleiben.


Die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Lerntheorie fliessen in unsere Stunden ein.
Damit es dem Hund Freude macht mit seinem Menschen im Alltag zu kooperieren, ist das Training über positives Verstärken ein zentrales Thema. Das gemeinsame Üben, auf dem Hundeplatz und zu Hause, vergrössert das gegenseitige Vertrauen und bietet so die Voraussetzung für ein entspanntes Miteinander. Das Lesen der Körpersprache des Hundes ist ein weiteres wichtiges Thema um dem Hund im Alltag Sicherheit zu geben und ihn souverän durch knifflige Situationen zu führen.


Wir sind der Meinung, dass ohne liebevolle Konsequenz, ohne klare Regeln und ohne Grenzen Hundeerziehung nicht funktioniert. Wir sind auch der Meinung, dass Gewalt und Einschüchterung in der modernen Hundeerziehung nichts zu suchen haben. Es ist möglich, dem Hund freundlich, jedoch klar aufzuzeigen welches Verhalten wir haben möchten und welches eben nicht.


Auf ruhiges, geduldiges und faires Arbeiten mit dem Hund legen wir ein besonderes Augenmerk.


Egal ob auf dem Hundeplatz, am Telefon oder bei einer Privatlektion, wir haben ein offenes Ohr, wenn Fragen zur Hundeerziehung oder zur Hundehaltung auftreten.


Schön ist es, wenn das Mensch-Hund-Team nach dem Training mit einem guten Gefühl, zusammen etwas geübt und erreicht zu haben, nach Hause geht.

 

 

 

"Die Hundeschule mit Abwechslung"